Datenbank der im Sklavenhandel involvierten Schweizer



Sartoris


Ein gewisser Herr Sartoris verwaltete die Plantage der Fatios in Surinam mindestens seit 1699. François Sartoris (? - 1712) hinterliess bei seinem Tod 1712 Plantagen und Sklaven in Surinam. Möglicherweise war es derselbe Sartoris, welcher Fatios Plantagen verwaltete? Ein weiterer Sartoris verwaltete die Plantagen von Greffulhe auf der Insel Saint-Eustache gegen 1780.


Zeitraum: 17. / 18. Jahrhundert

Woher: Genf GE | Genf (GE)

Wo und wie tätig: Surinam, Surinam, Sklavenhalter

Als was tätig: Plantagenbesitzer, Plantagenverwalter, Sklavenhalter

Quellen:
Streckeisen Sylvie, La Place de Genève dans le Commerce avec les Amériques aux XVIIe et XVIIIe siècles, in: Mémoires d'esclaves, Musée d'ethnographie, Genève 1997, S. 38-39.

Lüthy Herbert, La banque protestante en France de la Révocation de l’Edit de Nantes à la Révolution, Zürich 2005, Band 2, S. 125.


Zurück zur Übersicht