Datenbank der im Sklavenhandel involvierten Schweizer



Schläpfer Michael


Michael Schläpfer hinterliess 1760 die Plantagen „Oberberg“ und „Flachtal“ in Berbice samt Sklaven. Rund 20 Jahre blieben diese Plantagen im Besitz der Schläpfer-Erben. Konrad und Andreas Schläpfer aus Trogen, zusammen mit Johannes Klee, besorgten die Leitung der Plantagen vor Ort über längere Zeit hinweg selbst.


Zeitraum: ? - 1760

Woher: Speicher AR | Appenzell Ausserrhoden (AR)

Wo und wie tätig: Berbice (Guyana), Guyana, Sklavenhalter

Als was tätig: Plantagenbesitzer, Sklavenhalter

Quellen:
Fässler Hans, Reise in Schwarz-Weiss. Schweizer Ortstermine in Sachen Sklaverei, Zürich 2005, S. 49.

Witschi Peter, Appenzeller in aller Welt, Herisau 1994, S. 64.


Zurück zur Übersicht